Peters Gästebuch
94 Einträge auf 10 Seiten
   1   »

94 » Phage
Danke für den Hinweis!
Ich bin darauf gekommen, mir die Schrift genauer anzuschauen, weil ich schon seit vielen Jahren auf der Suche nach der Schriftart bin, die damals auf den DDR-Autokennzeichen verwendet wurde, die Version, die seit den 70er Jahren als Klebebuchstaben benutzt wurde. Da dachte ich erst, es würde sich um die Schrift nach der Norm TGL 0-1451 handeln, aber die ist dann doch wieder deutlich anders. Ich werde die jetzt wohl selber mal nachbauen, weil ich sie bislang noch nirgends gefunde habe.
Kommentar: Na, dann schau Dir doch mal das hier an:
http://www.peter-wiegel.de/BP12-22.html

Sollte dies noch nicht die Schrift sein, also falsche Epoche, und Du hast genügend vorlagen aus der benötigten Zeit, würde ich diese ebenfalls gerne bauen.

93 » Phage
Ich kann keinen Unterschied zwischen der TGL 0-1451 und der DIN 1451 (Eng) erkennen. Bei der Ziffer 8 ist sogar links oben die gleiche "Delle" erkennbar. Hat da jemand einfach die andere Schrift kopiert und umbenannt?
Kommentar: In gewissem Sin haben sie recht, die TGL-Versuion unterscheidet sich nur in wenigen Deteils, die eben bei den Reichsbahn-Anschriften etwas anders waren, als bei der West-DIN 1451.

Die TGL 0- Standards waren oft sogar 1:1 Fotokopien der DIN-Nurmen - und wurden dann eventuell etwas an die eigenen Bedürfnisse angepasst.

Die 8-Delle muss ich mir aber wohl mal vornehmen...

92 » Kaspar
Sehr geehrter Herr Wiegel,

ich möchte mich einfach nur bedanken, dass sie ein so wunderschönes Kunstwerk wie Greifswalder Tengwar geschaffen und realisiert haben, die Schriftart füllt die Buchstaben und die mit ihnen verbundene Geschichte mit einer einzigartigen Lebendigkeit.

Beste Grüße

91 » Gerdmartin Lux aus 27243 Dünsen
Gute Homepage ohne Schnickschnack, gefällt mir.

Und: ich habe endlich eine Deutsche Schrift (Greifswalder) gefunden, danke.

90 » Hajü
Hallo,
ich möchte mich den positiven Kommentaren anschließen und hiermit meine Wertschätzung zum Ausdruck bringen. Ein kleiner Hinweis:

Auf http://www.1001fonts.com/suetterlin-fonts.html ist von "Greifswaler Deutsche Schrift" die Rede. Auch in der internen Beschreibung steht das so. Ich denke das muss "Greifswalder" heißen.

Vielen Dank
Hajü

89 » Michael Paul aus USA
I just downloaded your three Kurrent script fonts. Wonderful! I have a question. What is the difference between Kurrent Text and Kurrent Start? Are they used differently?

Ich habe gerade Ihre drei Kurrent-Schriftarten heruntergeladen. Wunderbar! Ich habe eine Frage. Was ist der Unterschied zwischen Kurrent Text und Kurrent Start? Werden sie anders benutzt? Danke sehr.

88 » Thomas aus Dresden
Guten Abend...
ich finde die Schriftsammlung großartig. Gerade solche, die es vom Bleisatz in die Digitalisierung schafften.

Besonders gefiel mir das DDR-Kfz-Kennzeichen und die GIL. Aber wo sind diese hin? Abgewickelt etwa??? Ich hoffe, es gibt noch viele Ideen, welche von früher zum Leben erweckt werden.

87 » Angie Muh aus wohnhaft oder wohnsitz
Gute Tag Ihnen un alle Leser
„de Imperial Macht möge verschwinde„
coule Gänzefüffche
De Wink zu eahne hat me
de Dings vo de LIGAfaktur
deutfche Schrift u Sprache
per Lesekraft mitgeteilt
http://www.ligafaktur.de/Impressum.html

bedannkt
nu oa Seit gfunnde:
holunderbeer.de.tl

86 » jwqlb aus Quedlinburg
Sehr geehrter Herr Wiegel,

ich bin schwer begeistert von Ihren Fähigkeiten.
Besonders die Fonts mit DDR-Hintergrund haben es mir angetan.
Haben Sie eventuell vor, weitere Logo-Fonts dieser Art zu entwickeln?
Ich würde mich freuen und sage jetzt schon einmal
»Danke«
.
Kommentar: Das ist durchaus möglich, ich bin stets am Sammeln von Vorlagen.

85 » Andreas Glaesel aus Pforzheim
Guten Tag, habe mir eben die Alte Schwabacher heruntergeladen und Ihnen zehn Euro via paypal gespendet... ich beabsichtige, einen Roman zu schreiben, der während des Dreißigjährigen Krieges spielt, und dafür ist diese Schrift ideal geeignet... Super !
   1   »

Administration
MGB OpenSource Guestbook © 2004-2018
mgbModern Theme by mopzz